A B C D E
F G H I J
K L M N O
P Q R S T
U V W X Y
    Z


































 
  Buchtipps (nach Autor) : Aa - Az
 

  
 
Aanderud, Catharina
Weniger ist mehr : zurück zum eigenen Maß [2011]

Ein wirklich sehr lesenswertes Buch, das auf kluge und überlegte Weise alle Probleme der Überfülle, mit denen wir uns tagtäglich herumschlagen müssen, behandelt: die Warenflut, den Informationsüberfluss und die unzähligen Werbebotschaften, die uns von den wirklich wichtigen Fragen unseres Lebens ablenken. Catharina Aanderud macht an vielen konkreten Beispielen deutlich, dass Glück nicht in der Quantität des "immer mehr" zu finden ist, sondern letzten Endes nur durch das bewußte Wahrnehmen des Augenblicks. Dafür bietet sie eine verblüffend einfache Technik an: Atmen! Das Buch gibt sehr viele gute Anregungen, wie man das "Weniger" in seinem Leben umsetzen kann.

Jetzt anschauen und/oder bestellen bei Amazon





 Buchtipp
 
  
 
Abram, Antje
Die eigenen Kraftquellen entdecken : mehr Gelassenheit wagen ; praktische Lebenshilfen für Selbstwert, Beziehung, Familie & Beruf [2008]

Dieser Ratgeber bietet Unterstützung, um den Anforderungen des täglichen Lebens besser gewachsen zu sein. Oft sind nicht die Situationen an sich die Ursache für Stress und Unsicherheit, sondern eher die innere Haltung, die Gefühle, die sich Bahn brechen wollen. Um wirklich zufrieden sein zu können bleibt nur, die eigenen Entscheidungen und das eigene Verhalten den Gegebenheiten anzupassen, denn andere Menschen können wir nicht ändern. Kann man eine Situation erst aus verschiedenen Blickwinkeln betrachten, erweitert sich auch der eigene Handlungsspielraum und es wird möglich, verfestigte Denk- und Verhaltensmuster aufzulösen.

Jetzt anschauen und/oder bestellen bei Amazon





 Buchtipp
 
  
 
Abt Muho,
Zazen oder der Weg zum Glück [2007]

Lass los und sieh: Es füllt deine Hände! Wir alle sind auf der Suche nach Glück - doch was macht Glück eigentlich aus? Sind es Reichtum, Liebe, Gesundheit? Ist es ein toller Job? Viel Freizeit? Das Paradoxe bei unserer Suche: Je angestrengter wir versuchen, etwas Glück zu erhaschen, desto mehr scheint es sich uns entziehen. Muho lädt den Leser ein, sich gemeinsam mit ihm die Frage nach dem Wie eines erfüllten Lebens neu zu stellen, und veranschaulicht mit Hilfe vieler Beispiele aus dem Alltag des Zenklosters Antaiji, wie uns die Praxis des Zen bei der Beantwortung dieser Frage helfen kann.

Jetzt anschauen und/oder bestellen bei Amazon





 Buchtipp
 
  
 
Adam, Birgit
Neues Land, neues Glück : wie Ihr Traum vom Auswandern Realität wird [2004]

Immer mehr Menschen träumen davon, Deutschland den Rücken zu kehren und ihr Glück im Ausland zu suchen. Birgit Adam beantwortet umfassend alle Fragen rund um das Thema »Auswandern« und zeigt, wie jeder sein Vorhaben in die Tat umsetzen kann.

Jetzt anschauen und/oder bestellen bei Amazon





 Buchtipp
 
  
 
Adam, Birgit
Think Single : Gebrauchsanweisung für ein glückliches Leben allein [2007]

In Deutschland leben derzeit sage und schreibe 11 Millionen Singles, Tendenz steigend. Die Zielgruppe ist also riesig, was man unschwer an der nicht mehr überschaubaren Flut von Single-Parties, Single-Plattformen oder Single-Börsen erkennt. Vor allem Frauen leiden unter dem Druck, dem Single-Ghetto entkommen und endlich „Mr. Right“ finden zu müssen. Damit ist jetzt Schluss! Birgit Adam stellt auf frische und freche Weise die Vorteile des Single-Daseins heraus und wie sie optimal genutzt werden können. Sie gibt zahlreiche Tipps, wie man mit den Nachteilen fertig wird und sich schlussendlich als Single-Frau lieben und akzeptieren lernt, ohne eine zukünftige Beziehung auszuschließen. Dabei werden auf humorvolle Weise die Tücken des Alltags beschrieben, von den ewig quengelnden Verwandten bis hin zur Partnerschafts-Propaganda Hollywoods.

Jetzt anschauen und/oder bestellen bei Amazon





 Buchtipp
 
  
 
Adler, Frederic
Den Kopf frei machen und so bleiben : anders denken und glücklich werden [2014]

Sie sind etwas unzufrieden? Oder sehr? Oder sogar unglücklich? Sind Sie nicht! Allerdings wissen Sie das nicht. Man hat Ihnen bedauerlicherweise nicht mitgeteilt, dass Sie auch glücklich und zufrieden sein können. Machen Sie Ihren Kopf frei und entdecken Sie eine ganz andere Welt! Aber warum sollte das so einfach sein? Unser Denken ist von diversen Einflüssen geprägt. Dadurch konstruieren wir unsere Welt. Oft sind wir uns der zahlreichen Einflüsse und Prägungen selbst kaum bewusst. Dadurch halten wir unsere Sicht der Welt für unveränderbar. Wir haben den Eindruck zahlreichen Regeln und Normen zu unterliegen, die wir einzuhalten haben. Dieses Buch kann Ihnen helfen diese scheinbaren Regeln zu erkennen und zu hinterfragen. Im Gegensatz zu anderen Büchern geht es nicht darum etwas zu tun, um zufriedener zu werden, sondern darum zu erkennen, dass wir manchmal nur eine falsche Sicht auf die Dinge haben. Mit dieser Einsicht und dem neuen Verständnis können Sie Ihr Leben in einem anderen Licht sehen. Die Grundlage hierfür bilden einfach dargestellte und praktisch aufgearbeitete, psychologische und soziologische Erkenntnisse. Auf unterhaltsame Weise erfahren Sie, dass Sie vielleicht schon dort sind, wo Sie schon immer sein wollten und dass Sie sich alles einfach noch ein bisschen schöner einrichten können.

Jetzt anschauen und/oder bestellen bei Amazon





 Buchtipp
 
  
 
Adrienne, Carol
Erkenntnis & Zufall : den Sinn des Lebens finden [2001]

Produktbeschreibungen / Amazon.de / Die Detektive müssen wir unserem Leben gegenübertreten. Das haben die ganz großen Geister schon immer gewußt. Denn die Welt ist nicht rein physisch und logisch zu erklären, so wie wir es im 20. Jahrhundert überwiegend vermittelt bekommen haben. Dem Leben wohnt ein Geheimnis inne. Die Zufälle sind nicht nur reine Zufälle. In ihnen steckt ein Mysterium und dem heißt es, auf die Spur zu kommen. Der moderne Mensch ist dabei, seine rationale linke Gehirnhälfte und seine imaginative rechte Gehirnhälfte in Einklang zu bringen. Der heutige Psycho- und Esoterikboom als Gegenkraft zur hochgepriesenen Wissenschaft bezeugt das. Carol Adriennes Botschaft lautet, daß gerade im Alltag und in den unvorhergesehenen Ereignissen, in den "zufälligen" Gereimtheiten des Lebens, ein tieferer Sinn verborgen liegt, den es zu entdecken und für sich zu nutzen gilt, so wie es die Genies schon immer praktizierten, indem sie sich ganz unbeirrt zu etwas berufen fühlten und davon überzeugt waren, einer inneren Stimme zu folgen. Diese Bestimmheit ist nicht nur den Berühmtheiten angeboren, sondern sie schlummert in jedem und kann uns ein reiches und erfülltes Leben spenden. Die Welt ist in ihren Zusammenhängen nicht nur kausal erklärbar. Gerade auch ihre Synchronizitäten, das nicht zeit- und raumgebundene Zusammenspiel von Ereignissen, verleiht dem Dasein auf magische Weise Sinn und Gehalt. Was hat es auf sich mit dieser wissenschaftlich nicht nachvollziehbaren Daseinsstruktur, die sich nur durch Erfahrungen beweist? Wie stark ist ihr Einfluß auf unser Leben? Wie können wir scheinbare Zufälle, die in Wirklichkeit Fügungen sind, für uns arbeiten lassen? Wie erkennen wir in ihnen die Richtung und das Warum unserer Existenz? Was für eine Aufgabe haben wir zu erfüllen? Wie entdeckt man den Sinn, den Silberstreifen am Horizont? ie Intuition ist der goldene Schlüssel dafür, daß sich schicksalhafte Ereignisse ereignen können. Adrienne erklärt uns, wie Synchronizitäten unsere Lebensaufgabe enthüllen. Sie zeigt uns in ihrem Buch Techniken, mittels derer wir die Fähigkeit erlangen, unserer Berufung im Alltag zu folgen. Wir erfahren, wie man mit dem Paradox "festen Standpunkt einnehmen" und "für alles offen sein" auf progressive Weise jongliert, und sie macht uns Mut, die Leere, die uns auf jedem spirituellen Weg begegnet, zu bewältigen. Als Einstieg führt uns die Autorin durch ihre eigene Geschichte. Dann kommen wir in den einzelnen Kapiteln mit den verschiedensten Lebensmustern anderer Menschen in Berührung, die sie uns erzählt, damit wir in ihren Erfahrungen unser eigenes Spiegelbild wiedererkennen. Wir werden angehalten, unterhaltsame Übungen zur Steigerung von Kreativität und Intuition zu probieren. Oder wir können Analysebögen ausfüllen, um herauszufinden, wie wir unsere Energien verschwenden oder um die Komponenten unseres persönlichen Magnetfeldes, welches bestimmte Ereignisse, Orte und Menschen anzieht, herauszustellen. Jeder von uns ist ein sich selbst organisierendes Energiefeld, dem eine Lebensaufgabe innewohnt. Lassen Sie sich also von Carol Adrienne, der spirituellen Psychologin und Numerologin inspirieren, Ihren Platz in der Welt zu finden bzw. die Fähigkeit zu erwerben, auch ohne zu wissen, worin Ihre tiefere Lebensaufgabe besteht, zu tun, was von Ihnen auf höherer Ebene verlangt wird. --Daphne Großmann

Jetzt anschauen und/oder bestellen bei Amazon





 Buchtipp
 
  
 
Adyashanti,
In Gnade fallen : Einsichten in das Ende des Leidens [2011]

Wenn wir erkennen, dass jeder Augenblick Gnade ist, wird sich unser Verstand öffnen. Unser Herz wird sich weiten und wir werden in der Lage sein, den Frieden und die Liebe auszudrücken, nach der alle Wesen streben , sagt Adyashanti. Hier bietet sich die Gelegenheit, das Leben auf revolutionäre Weise wahrzunehmen durch ein Fallen in Gnade ... Du hast es dein Leben lang gespürt. Du hast immer gewusst, dass etwas in dir ist, das danach sucht, geboren zu werden. Du weisst, dass etwas in dir durchbrechen und sein will, etwas, dass weit über deine Vorstellungskraft hinausgeht. Jeder spürt das im Innern. Aber es dem Leben zu erlauben, sich auf diese Weise auszudrücken, mit solcher Unbekümmertheit, das verlangt wahre Hingabe an das Unbekannte ...

Jetzt anschauen und/oder bestellen bei Amazon





 Buchtipp
 
  
 
Aepli, Hildegard
Single - aber wie?! : erfülltes Leben mit unerfüllten Wünschen [2012]

Auch wenn dies keineswegs immer so wahrgenommen wird: Single-Sein ist eine normale, gute und vollwertige Lebensform. Mit dieser Grundausrichtung legt Hildegard Aepli ein besonderes Augenmerk auf die Frage, inwiefern es erfülltes Leben mit unerfüllten Wünschen gibt. Die Reflexionen sind dabei stets rückgekoppelt an ihre persönliche Erfahrungen.

Jetzt anschauen und/oder bestellen bei Amazon





 Buchtipp
 
  
 
Ahler, Amir
Das TAO des Erwachens : TAO-Weisheit für den Weg in die Freiheit [2003]

Das TAO des Erwachens - eine tiefe Einladung ins Loslassen, ins Vertrauen, in die Hingabe an das Leben. In 81 kleinen Kapiteln erschließt sich für uns westliche Menschen die fernöstliche Weisheit des TAO in der Sprache unserer Zeit. Nahrung für die Seele, kleine Inseln des Verstehens, Orientierung für Zeiten der Verwirrung, Lichtblitze in der Dunkelheit, die Freude am Sein wiederentdecken, Momente des Erwachens...

Jetzt anschauen und/oder bestellen bei Amazon





 Buchtipp
 
  
 
Alain,
Die Pflicht, glücklich zu sein [2005]

Einiger Mut muß dazu gehört haben, 1915, in einer Zeit, die sich in der Pose des Unglücks gefiel, über das Glück zu schreiben. Die hier gesammelten dreiundneunzig kurzen Stücke zeigen, daß es Alain nicht an Mut gefehlt hat. Wer keinen Mut hat, wird nie einen Satz schreiben, der lohnt. Servilität und Konformismus schreiben schlecht; bis in die Grammatik hinein wirkt Feigheit zersetzend.

Jetzt anschauen und/oder bestellen bei Amazon





 Buchtipp
 
  
 
Alex, Carsten
Auszeit als Chance : mit Sabbatical der Karriere auf die Sprünge helfen [2009]

Leben und arbeiten Gleichgewicht - ein Wunschtraum? Immer mehr Menschen spüren in sich dieses Bedürfnis als physische und psychische Notwendigkeit. Bewusstes Sabbatical erreicht das Ziel, die Motivation und die Leistungsfähigkeit eines jeden Einzelnen zu entwickeln und zu erhalten. Eine Auszeit stellt die Chance für jeden Menschen dar, sich für eine begrenzte Zeit zurück zu ziehen. Die Chance, sich frei verfügbare Zeit zu schenken, um zur Besinnung zu kommen, Zeit zu entdecken, sich selbst neu zu finden. Die Fähigkeit wiederzubeleben, die schönen Dinge des Lebens wahrzunehmen. Menschen, die sich bereits eine Auszeit geschenkt haben, sprechen vorwiegend positiv davon. Sie berichten über eine Zeit, in der sie richtungsweisende Impulse und entscheidende Anregungen erhielten, aus sich heraus und von außen. Von zum Teil ganz neuen, tief berührenden Lebenserfahrung. Der Autor ist fest davon überzeugt, dass eine Auszeit künftig zum festen Bestandteil einer Lebens- und Karriereplanung gehören wird. Die Basis seines Buches ist seine ganz persönliche Erfahrung.

Jetzt anschauen und/oder bestellen bei Amazon





 Buchtipp
 
  
 
Allen, David
Ich schaff das! : Selbstmanagement für den beruflichen und privaten Alltag [2011]

Selbstmanagement der neuen Generation "Ich schaff das!" ist der lang ersehnte Nachfolgeband von Allens Weltbestseller "Wie ich die Dinge geregelt kriege" (orig. Getting Things Done - GTD, in 28 Sprachen überSetzt). Während bei ersterem das organisatorische Rüstzeug für erfolgreiches Selbstmanagement im Mittelpunkt stand, geht es bei "Ich schaff das!" darum, ein fundamentales Verständnis für das gesamte Selbstmanagement zu erlangen. Kontrolle und eine klare Perspektive sind die wichtigsten Selbstmanagementprinzipien, um das Heft beruflich und privat in der Hand zu behalten. Sie befördern einen Zustand großer Klarheit, Freiheit, Energie und Kreativität. "Ich schaff das!" vertieft das Verständnis der wichtigsten GTD-Prinzipien - warum sie funktionieren, welche positiven Ergebnisse erzielt werden können und welche negativen Folgen es haben kann, diese zu ignorieren.

Jetzt anschauen und/oder bestellen bei Amazon





 Buchtipp
 
  
 
Allen, David
Wie ich die Dinge geregelt kriege : Selbstmanagement für den Alltag [2002]

Jeder klagt darüber: zu viel Arbeit und zu wenig Zeit. Doch wie organisiere ich meine tägliche Arbeit so, dass ich leistungsfähig und effizient bin, ohne mich dabei kaputtzumachen, ja dabei sogar noch Spaß habe? Ob es nun um die Bewältigung der täglichen E-Mail-Flut geht oder um das Jonglieren mit eiligen Terminen: Mit ganz einfachen, anwendungsorientierten Strategien zeigt David Allen, wie man seinen Alltag in den Griff bekommt. Sein Schlüsselwort wird jeder gerne hören: Entspannung. Wer entspannt und überlegt seinen Tag angeht, wird kreativer, effizienter und wirklich produktiv sein.

Jetzt anschauen und/oder bestellen bei Amazon





 Buchtipp
 
  
 
Altmann, Petra
Vom Wert der Werte : was im Leben wirklich zählt [2010]

Was Leben WERTvoll macht Ein Wertekanon für heute Was macht das Leben wertvoll? Spätestens bei schwerer Krankheit, Trennung, Jobverlust oder anderen großen Krisen stellen viele Menschen die Frage nach den wahren Werten in ihrem Leben. Was bleibt, wenn materielle Güter und alte Sicherheiten abhanden kommen? Was sind die echten Geschenke des Lebens, die uns auch in Krisenzeiten tragen? Petra Altmann erklärt anschaulich, welche Werte wir tatsächlich für ein gutes Leben brauchen – von Aufrichtigkeit, Zuverlässigkeit, Achtsamkeit über Freundschaft, Gesundheit und Verbundenheit mit der Natur, bis hin zu den jahrtausendealten Tugenden wie Weisheit, Tapferkeit und Gerechtigkeit oder Werten wie Maßhaltung, Friedfertigkeit und Dankbarkeit. Die Autorin erklärt anhand von vielen Beispielen, was die einzelnen Werte ausmacht, was sie für unser Leben bedeuten und wie sie uns in unserem Handeln leiten können. Ein Buch, das Mut macht, mit vielen Impulsen für mehr Zufriedenheit und für ein gutes, bewussteres Leben. - Werte – ein hochaktuelles - Gesellschaftsthema - Was Werte bedeuten und warum wir sie brauchen - Mit vielen Fallgeschichten und Anregungen für die Praxis

Jetzt anschauen und/oder bestellen bei Amazon





 Buchtipp
 
  
 
Ammann, Christoph
Müssen Ethiker moralisch sein? : Essays über Philosophie und Lebensführung [2011]

Darf ein Umweltethiker einen Offroader fahren? Muss eine Medizinethikerin, die sich für die Organspende ausspricht, einen Organspendeausweis haben? Ethikerinnen und Ethiker beantworten solche Fragen zuweilen mit einer Anekdote des Philosophen Max Scheler, der, angesprochen auf den Widerspruch zwischen seinen moralischen Maßstäben und seinem ausufernden Lebensstil, gesagt haben soll: »Geht denn der Wegweiser in die Richtung, in die er zeigt?« Der Band spürt dem Selbstverständnis von Menschen nach, die sich beruflich mit ethischen Problemen befassen oder die eine bestimmte moralische Position vertreten, und stellt die Frage, ob für sie besondere moralische Maßstäbe gelten, oder ob eine solche Forderung weltfremd oder sogar wissenschaftsfeindlich ist. Zu den Beiträgern zählt der Philosoph Gernot Böhme.

Jetzt anschauen und/oder bestellen bei Amazon





 Buchtipp
 
  
 
Ammon, Eva-Maria
Du bist der Weg : entdecke deinen universellen Wesenskern [2008]

Die Sehnsucht nach dem Weg deiner Seele Du bist der Weg. Überarbeitete Neuauflage um mehr als 100 Seiten erweitert. Es ist einfach. Es ist dein Weg, der dich befreit von der Suche im Außen. Ein Weg, der dich hinführt zur Lösung deiner Probleme und dem Finden deiner eigenen Größe in deinem Inneren. Diese Seiten öffnen dein Herz für die Liebe, die Freude und den Wohlstand in deinem Leben. Befreie dich vom Mangeldenken und nimm die Hilfen an, die dir auf deinen Weg gesendet werden. Lerne in Kontakt zu treten mit deinen lichtvollen Helfern. Lerne dich selbst zu lieben. Lerne, dass du das Recht hast ein Leben in Freude, Fülle, Gesundheit und vollkommenem Reichtum auf allen Ebenen deines Seins zu leben. Dieses Buch ist nicht nur ein Aufruf zur Selbstverantwortung, Freude und Aufstieg. Es zeigt dir den Weg dorthin. Es bietet dir alle Hilfen, die du brauchst um dein Leben in Freiheit von deinen Begrenzungen zu erfahren. Du weißt, dass dein Seelen-Weg vor dir liegt. Den Weg kennst nur du allein, denn er liegt in dir. Niemand außer du selbst kann ihn dir zeigen. Wir können dich jedoch dabei begleiten und dir kraftvolle Wege in ein Leben voller gelebter Liebe zeigen. Deine lichtvollen Helfer werden dich hierbei tatkräftig unterstützen. Der universelle Wesenskern, der dein wahres Selbst ist, der dein du, dein Ich-Bin ist, ist alles andere als das, was du oder Andere bisher von dir gehalten haben. Du hast hier mit diesen Seiten den Schlüssel in deiner Hand deinen universellen Wesenskern zu entdecken, zu entfalten und zu leben. Entdecke und integriere deinen universellen Wesenskern der dein ICH BIN ist.

Jetzt anschauen und/oder bestellen bei Amazon





 Buchtipp
 
  
 
Andersen, Arne
Der Traum vom guten Leben : Alltags- und Konsumgeschichte vom Wirtschaftswunder bis heute [1997]

˜Ach, die fünfziger Jahre! Das waren bestimmt die schönsten und die lustigsten Jahre berhaupt. Ja, da˜ man jetzt endlich wieder leben konnte, ohne Krieg, das war wie eine Neugeburt. So beschrieb Anfang der achtziger Jahre eine 60jährige Angestellte ihre Erinnerung an diese Zeit. Das Ende des Elends und der Neubeginn prägten die Erfahrungen dieser Generation: das erste Paar Nylonstrmpfe, der erste Fernseher, der erste Elektromixer, das erste Auto. Doch die materiellen Glücksversprechen konnten sich auch in den Jahrzehnten des ungebrochenenen Wirtschaftswunders nur sehr kurz behaupten. Bald mussten die Konsumenten feststellen, da˜ der Traum vom guten Leben auch in der schönen, bunten Warenwelt unerfüllbar blieb.

Jetzt anschauen und/oder bestellen bei Amazon





 Buchtipp
 
  
 
André, Christophe
Einfach glücklich : der Schlüssel zu einem positiven Lebensgefühl [2004]

Wie entsteht Glück? Wie können wir Unglück von uns fernhalten oder uns daraus befreien? Der erfahrene Psychiater und Psychotherapeut Christophe André zeigt, daß Glück etwas ganz Einfaches ist - man muß weder heilig noch weise sein, um es zu finden. Offenheit, ein bißchen Mut, Wachsamkeit und Gelöstheit - das ist alles, was man dazu braucht?

Jetzt anschauen und/oder bestellen bei Amazon





 Buchtipp
 
  
 
Andreas, Connirae
Der Weg zur inneren Quelle : Core-Transformation in der Praxis ; neue Dimensionen des NLP [2008]

In diesem Buch wird der Leser eingeladen, die Verhaltensweisen, Gefühle und Reaktionen zu identifizieren, die er an sich selbst am wenigsten mag, und sie zu benutzen, um sich mit ihrer Hilfe auf eine erstaunlich heilende und erhebende innere Reise in die Tiefen des Seins zu begeben. Diese Reise trägt den Namen Core-Transformationsprozeß. Der Core-Transformationsprozeß baut auf zahlreichen NLP-Modellen und Techniken auf. NLP ist ein brillantes und machtvolles Modell der Kommunikation, des persönlichen Wachstums und der Verwirklichung menschlichen Potentials. Der Core-Transformationsprozeß geht über den Geist hinaus, über jeden Anflug von Manipulation, und führt in jene angestrebten Bewußtseinszustände, die ein Gefühl der Einheit und des Friedens hervorrufen.

Jetzt anschauen und/oder bestellen bei Amazon





 
 Buchtipp
 
  
 
Andreßen, Panja
Selbstführung im Rahmen verteilter Führung : eine organisationspsychologische Analyse unter Berücksichtigung virtueller Arbeitsstrukturen [2008]

Andreßen untersucht, welche Rolle Selbstführung im Rahmen verteilter Führung spielt. Eine Feldstudie zeigt, dass Selbstführung vermittelnd zwischen transformationaler Führung und motivationalen Variablen wirkt und der Zusammenhang zwischen transformationaler Führung und Selbstführung in virtuellen Arbeitsstrukturen geringer ist, während der Zusammenhang mit den motivationalen Komponenten in virtuellen Arbeitsstrukturen stärker ist als in konventionellen.

Jetzt anschauen und/oder bestellen bei Amazon





 Buchtipp
 
  
 
Angehrn, Emil
Die Philosophie und die Frage nach dem Glück [1997]

Für die Antike stand fest: Glück, Inbegriff eines gelingenden Lebens, ist keine reine Glückssache, sondern in unsere Hand gelegt, allen Widerfahrnissen des Lebens zum Trotz. Damit wir uns nicht vergreifen, bedürfen wir allerdings der Führung - durch die Philosophie, die selber schon ist, was sie lehrt: die gesuchte glückverheißende Lebensform. Für die Moderne jedoch ist fraglich geworden, worin Glück besteht, welches sein ethischer Rang sei, ob Philosophie für die Frage nach dem Glück zuständig sei. Diesen Fragen gehen die Beiträge dieses Bandes nach. (Mit deutschen und französischen Beiträgen)

Jetzt anschauen und/oder bestellen bei Amazon





 Buchtipp
 
  
 
Ankowitsch, Christian
Das Gute und das Fiese : richtig leben mit Spongebob [2007]

Leser von 7-77 erfahren, wie aufregend, lehrreich und lustig es ist, erwachsen zu werden und zu sein - wenn SpongeBob mitspielt und Christian Ankowitsch darüber schreibt. SpongeBob, sein Freund Patrick, der fiese Mr Krabs, der unfreundliche Thaddäus, die selbstbewusste Sandy und andere Meeresbewohnern erleben jede Menge Abenteuer. Sie sind Anlass für kleine philosophische Erörterungen für das richtige Leben jenseits des Fernsehens. Die Geschichten handeln von Selbstvertrauen - Verantwortung - Gerechtigkeit - Mut - Gedächtnis - Glück - Erwachsen werden - Mitleid - Manipulation - Ehrlichkeit - Phantasie - Freiheit - Zweifel - Gewissen - Kompromiss - Erfolg - Fairness - Liebe - Neugierde und davon, dass der Ernst des Lebens Spaß machen kann - wenn man ein paar Dinge weiß.

Jetzt anschauen und/oder bestellen bei Amazon





 Buchtipp
 
  
 
Ankowitsch, Christian
Dr. Ankowitschs kleiner Seelenklempner : wie Sie sich glücklich durchs Leben improvisieren [2010]

Kein Alltag ist frei von Anfechtungen. Ob Sie sich über Ihren Vorgesetzten ärgern, sich ständig stressen lassen oder verpassten Chancen hinterhertrauern, ob Sie jemanden begehren, der mies zu Ihnen ist, oder glauben, Sie seien ein schlechter Mensch, weil Sie politisch und sexuell unkorrekte Gedanken haben – all das macht das Leben schwer. Christian Ankowitsch gibt verblüffend einfache, ebenso einleuchtende wie praktikable Tipps, wie wir gelassener und zufriedener werden und unserem Glück nicht länger im Wege stehen. So können wir schon durch kleine Weichenstellungen weit mehr an unserem täglichen Verhalten verändern, als wir glauben. Dabei macht der «Kleine Seelenklempner» Schluss mit dem Terror der «Du-kannst-alles-schaffen»-Maxime, Schluss mit dem ständig schlechten Gewissen. Vielmehr hilft er uns zu begreifen, was wir wirklich wollen. Nicht umsonst lautet sein geheimes Motto: «Wie Sie erkennen, dass Sie sich mit dem Versuch, eine Riesenkarriere, jede Menge Kinder, absolute Unabhängigkeit, großen Reichtum, strahlende Schönheit, umfassende Geborgenheit, ewige Jugend, zügellosen Sex und ein bequemes Leben unter einen Hut zu bringen, ein wenig viel abverlangen – und wie Sie es hinbekommen, einiges davon doch zu erreichen.» Eine seelische «Hausapotheke» und ein unentbehrlicher Ratgeber für alle Fährnisse und Weggabelungen des Lebens.

Jetzt anschauen und/oder bestellen bei Amazon





 Buchtipp
 
  
 
Ankowitsch, Christian
Mach's falsch, und du machst es richtig : die Kunst der paradoxen Lebensführung [2011]

Es ist wie verhext: Wir bemühen uns einzuschlafen und werden immer wacher. Wir wollen den Menschen fürs Leben finden und bleiben solo. Wir sagen unseren Kindern, was sie tun sollen, und die machen exakt das Gegenteil davon. Wir fördern andere, und die werden immer unselbständiger. Nur allzuoft führen unsere Vorhaben also zum genau gegenteiligen Resultat. Christian Ankowitsch geht diesem Phänomen auf den Grund. Anhand von lebensnahen Beobachtungen, überraschenden Beispielen und aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen erklärt er, warum vieles genau andersherum läuft als geplant – und zeigt, wie man sich dieses Mechanismus zum eigenen Vorteil bedienen kann. So bringt gekonntes Nichtstun oft mehr als konsequente Betriebsamkeit; so besiegt man Konkurrenten, indem man sie für ihre Quertreibereien lobt; so läßt sich die Sicherheit auf den Straßen erhöhen, indem man Verkehrsschilder entfernt; so rettet man die Beziehung der besten Freundin, indem man ihr erklärt, mit dem größten Versager zusammenzusein; und so stachelt man den anderen durch nichts mehr an als durch ein zweifelndes «Das schaffst du nie!». Ein unentbehrliches Buch für alle, die die Kraft des Paradoxen verstehen und nutzen wollen.

Jetzt anschauen und/oder bestellen bei Amazon





 Buchtipp
 
  
 
Antonitsch, Alexander
Das Mentaltraining der Sieger : und wie Sie es in Ihrem Leben erfolgreich umsetzen [2008]

Stehen Sie ständig unter Strom oder fühlen Sie sich oft ausgebrannt? Was tun Sie, wenn zu viel Stress Ihnen den Atem nimmt? Machen Sie es wie die erfolgreichsten Spitzensportler, Top-Manager, Politiker und Künstler und nützen Sie Ihre inneren Reserven! Die praktischen Trainingsmethoden in diesem Buch helfen Ihnen rasch und zuverlässig zum Erfolg! Die Tests und speziellen Mentaltrainingverfahren zeigen Ihnen Schritt für Schritt, wozu Ihr Geist und Ihr Körper fähig sind.

Jetzt anschauen und/oder bestellen bei Amazon





 Buchtipp
 
  
 
Apitzsch, Birgit
Flexible Beschäftigung, neue Abhängigkeiten : Projektarbeitsmärkte und ihre Auswirkungen auf Lebensverläufe [2010]

Von Arbeitnehmern wird auf vielfältige Weise Flexibilität gefordert, besonders in Projektarbeitsmärkten. Diese Flexibilität wirkt sich nicht nur auf die individuelle Lebensplanung und soziale Integration der Beschäftigten aus, sondern auch auf die Handlungsmöglichkeiten kollektiver Akteure, wie Gewerkschaften und Berufsverbände. Am Beispiel der Architektur- und Medienbranche beleuchtet Birgit Apitzsch die historisch gewachsenen Strukturen von Projektarbeitsmärkten, den Zusammenhang zwischen Rekrutierung und Arbeitsorganisation sowie die Folgen der Flexibilisierung für Mitbestimmung und Lebensverläufe. Deutlich wird: Mit zunehmender Bedeutung informeller Netzwerke entstehen neue Formen der Abhängigkeit.

Jetzt anschauen und/oder bestellen bei Amazon





 Buchtipp
 
  
 
Arnold, Rolf
Führen mit Gefühl : eine Anleitung zum Selbstcoaching ; mit einem Methoden-ABC [2008]

Der Briefwechsel zwischen einer Führungskraft und ihrem Mentor zeigt die Gefühle, Fragen und Zweifel des erschöpften Managers. Im Dialog erarbeiten sie eine Sammlung von Tools, die die emotionale Kompetenz stärken. Mit diesem wirkungsvollen Selbstcoaching-ABC bringt der Führende die Potenziale und Ressourcen der Menschen, für die er Verantwortung trägt, und die eigenen Kräfte wirklich zur Entfaltung.

Jetzt anschauen und/oder bestellen bei Amazon





 Buchtipp
 
  
 
Arnold, Rolf
Seit wann haben Sie das? : Grundlinien eines emotionalen Konstruktivismus [2009]

Dieses Buch beleuchtet die Art und Weise, wie wir uns die Wirklichkeit, in der wir leben, emotional selbst konstruieren. Unsere Gefühle erweisen sich dabei als eine Art erster Verstand, mit dem wir uns Situationen, Interaktionen und Personen so „zurechtfühlen“, wie wir sie kennen und auszuhalten vermögen: Wir denken und handeln so, wie uns unsere Gefühle gewachsen sind - so könnte man die Allgegenwart und Wirkungskraft unseres Gefühlskörpers kurz umschreiben. Rolf Arnold beschreibt diese Allgegenwart des Emotionalen für ganz unterschiedliche Lebenszusammenhänge. Dabei entwickelt er konkrete Vorschläge für eine jeweils neue emotionale Konstruktion der Wirklichkeit und fasst sie in Merksätze. Mit Hilfe dieser Merksätze gelingt es einem als Leser, sein eigenes Fühlen und Handeln so zu verändern, dass sich auch die Situationen verändern, mit denen man es tagtäglich zu tun hat.

Jetzt anschauen und/oder bestellen bei Amazon





 Buchtipp
 
  
 
Arnold, Rolf
Veränderung durch Selbstveränderung : Impulse für das Changemanagement [2011]

Das Thema "Veränderung durch Selbstveränderung" stellt den Beobachter in den Mittelpunkt aller Bemühungen um die Definition und Gestaltung von Wandel. Auch als Akteure - Führungs- oder Lehrkräfte - sind wir zunächst Beobachter, und wir beobachten die uns so und nicht anders erscheinenden Situationen durch die Brille unserer Erfahrungen. Aus diesem Grunde ist die Veränderungsabsicht auch stets Ausdruck eigener Wahrnehmungsroutinen und Problemkonstruktionen. Diese Einsicht steht am Beginn einer systemisch-konstruktivistischen Theorie von Führung, Gestaltung und Management, und sie eröffnet neue Zugänge zu den Formen und Möglichkeiten einer gelingenden Transformation von Systemen. Es sind die Formen und Ansatzpunkte einer "selbsteinschließenden Reflexion" (Varela), welche die systemisch-konstruktivistischen Veränderungskonzepte erst praktisch werden lassen, indem sie diese um die Einsichten einer angewandten Erkenntnistheorie erweitern. Dadurch nimmt das Changemanagement Formen einer nachdenklichen, behutsamen sowie selbstreflexiven Begleitung an, deren Erfolge von einer facettenreichen Wirkungs- und Selbstbeobachtung leben. Das vorliegende Buch beinhaltet beides: Die Auffächerung der theoretisch-konzeptionellen Dimensionen dieser Annäherung an eine reflexive Theorie von Veränderung einerseits sowie die Illustrierung ihrer paktischen Ergiebigkeit in den Bereichen Lernen, Führen, Verändern sowie Schul- bzw. Organisationsentwicklung andererseits.

Jetzt anschauen und/oder bestellen bei Amazon





 Buchtipp
 
  
 
Arokiasamy, Arul M.
Zen : Erwachen zum ursprünglichen Gesicht [2002]

Mit Zen dem Geheimnis des Seins auf der Spur! Der indische Zen-Lehrer Ama Samy ist verwurzelt in den Traditionen des Buddhismus und des Christentums. Er zeigt, wie Zen uns zu einer umfassenden Auseinandersetzung mit unseren essenziellen Lebensfragen ermutigt und welche befreienden Perspektiven dabei entstehen.Erwachen zum ursprünglichen Gesicht - nur darum geht es letztlich im Zen. Es beinhaltet die Auseinandersetzung mit dem, was ich wirklich bin: Nur etwas Flüchtiges in der Welt, das bald vergeht? Nur meine Geschichte, mein sozialer Status, meine physische Form, meine Beziehungen, meine Lieben, meine Freundschaften? Oder bin ich mehr als das? Zen fragt nach dem Geheimnis der Existenz, das jenseits unserer Kontrolle und Manipulation liegt. Der indische Zen-Meister Ama Samy, sowohl im Christentum als auch im Zen zutiefst beheimatet, zeigt Wege auf, wie wir uns diesen Lebensfragen stellen können. Und er macht deutlich, dass Christen sehr wohl das im Buddhismus verwurzelte Zen üben können, ohne ihren Glauben aufgeben zu müssen. Dass aus der Begegnung (nicht Vermischung) der beiden Traditionen etwas Neues entstehen kann, eine neue Ethik des Herzens, die ihre Kraft sowohl aus der Stille als auch aus der tiefen Wahrnehmung des anderen Menschen bezieht. Der Herausgeber Stefan Bauberger hat dem Buch eine kurze Einführung in die Geschichte des Zen und eine Anleitung zur konkreten Übung des Zazen beigefügt.

Jetzt anschauen und/oder bestellen bei Amazon





 Buchtipp
 
  
 
Arrien, Angeles
Acht Tore zur Weisheit : Erfüllung in der zweiten Lebenshälfte [2009]

Tore der Weisheit durchschreiten. Anhand von acht Toren der Weisheit erläutert dieses außergewöhnliche Buch die spirituellen Chancen des Alterns, die in unserer Zeit des allgemeinen Jugendwahns dringend notwendige Alternativen aufzeigen. Hat die westliche Gesellschaft vergessen, welche Herausforderungen und Chancen in der zweiten Lebenshälfte auf uns warten? Und ist es nicht allerhöchste Zeit, multikulturelle Überlieferungen über alte Menschen bei anderen Kulturen der Welt neu zu entdecken und zu beleben? Die acht mystischen Tore der Weisheit veranschaulichen archetypische Sinnbilder von Durchgangsstationen, mit denen wir in der zweiten Lebenshälfte, konfrontiert werden: Mit unseren späten Identitäten und Rollen, mit dem Bereich reifer Intimität, Sinnlichkeit und Sex, mit individuellen Schmelztiegeln gereifter Beziehungen, mit Alterskreativität und unserer Bereitschaft zu dienen, mit den späten Chancen von Authentizität, Charakter und Weisheit, von innerer Erfüllung und Frieden und zuletzt mit dem ultimativen Goldenen Tor des Nichtanhaftens, der Preisgabe und des Sterbens. Die Lektüre dieses klugen Lehrbuchs für ein bewussteres und spirituell geprägtes Altern und über dessen Würdigung und Sinngebung ist eine hochaktuelle Not-Wendigkeit, um das eigene Alter etwas klüger zu betrachten.

Jetzt anschauen und/oder bestellen bei Amazon





 Buchtipp
 
  
 
Arx, Ursula von
Ein gutes Leben : 20 Begegnungen mit dem Glück [2010]

Dieses Buch porträtiert 20 berühmte und weniger berühmte Menschen. Und zeigt, was sie tun für ihr Glück. Wie sie unglücklich wurden. Und wie wieder glücklich Es gibt viele Ideen, wie man sein Leben führen soll. Die meisten sind seit Jahrtausenden bekannt. Die wenigsten sind überraschend. Und alle haben sie einen Fehler: Das Leben will sich diesen Rezepten nicht recht anpassen. 20 Leute von der Hausfrau zum Rockstar, von der Skandalautorin bis hin zum Mönch erzählen von ihrem Leben: ihre Wege und Umwege zum Glück und ihren Umgang mit Unglück. Entstanden ist so eine Sammlung intimer Porträts, die auch eine Reise durchs menschliche Leben ist, von der Kindheit bis ins hohe Alter. Dieses Buch zeigt, dass ein gutes Leben nichts für Feiglinge ist, sondern ein Kampf, der ungebärdig, widersprüchlich, locker, schöpferisch, manchmal selbstzerstörerisch und zuweilen äußerst pragmatisch geführt wird. Ursula von Arx ist ein Buch gelungen, das Sie nicht im Stich lässt. Nicht in Ihren Abgründen, nicht in den Träumen. Denn das sicherste Glück ist das eigene Glück und Unglück mit anderen zu teilen.

Jetzt anschauen und/oder bestellen bei Amazon





 Buchtipp
 
  
 
Arzmüller, Barbara
Wie innen, so außen : spirituelle Praxistipps [2009]

Werfen Sie einen Blick auf Ihre Wohnung und auf Ihr Leben! Das Zuhause spiegelt das eigene Leben wider und damit auch Partnerwünsche, Schlafstörungen, Erfolgsträume, Geldmangel und andere, ganz normale Alltagssorgen. Anhand von Beispielen aus ihrer Beratungspraxis zeigt die Autorin auf, wie sich diese Themen in den Wohnungen ihrer Kunden zeigten und was zur Lösung unternommen wurde. Konkrete, leicht umsetzbare Tipps für ähnliche Fälle runden jedes Kapitel ab. Sie werden sich bestimmt nicht nur bei einem Thema wiederfinden, sondern eine Fülle praktischer Anregungen entdecken, wie auch Sie schwierige Lebenssituationen verbessern können.

Jetzt anschauen und/oder bestellen bei Amazon





 Buchtipp
 
  
 
Asendorpf, Jens
Psychologie der Persönlichkeit : Grundlagen [1999]

Die individuelle Besonderheit des Menschen steht im Zentrum des Fachgebiets Persönlichkeits- oder Differentielle Psychologie. In dem Band erläutern die Autoren systematisch Grundlagen und Anwendung: die sechs Paradigmen der Persönlichkeitspsychologie, Persönlichkeitsbereiche und Störungen, die Entwicklung der Persönlichkeit, Umwelt- und Beziehungsaspekte, kulturvergleichende Persönlichkeitspsychologie und Geschlechterunterschiede. Mit Merksätzen und Prüfungsfragen, deutsch-englischem Glossar und zusätzlichen Materialien auf der begleitenden Website.

Jetzt anschauen und/oder bestellen bei Amazon





 Buchtipp
 
  
 
Asgodom, Sabine
12 Schlüssel zur Gelassenheit : so stoppen Sie den Stress [2004]

Gelassenheit ist das Programm der Stunde, wenn es darum geht, mit schwierigen Vorgesetzten oder Mitarbeitern, pubertierenden Kindern, komplizierten Eltern oder anstrengenden Mitmenschen umzugehen. Denn sie hilft, den Überblick zu behalten, gute Entscheidungen zu treffen – und: gesund zu bleiben. Managementtrainerin Sabine Asgodom gibt 12 Schlüssel an die Hand, die den Weg öffnen, um in jeder Situation gelassen zu agieren.

Jetzt anschauen und/oder bestellen bei Amazon





 Buchtipp
 
  
 
Asgodom, Sabine
12 Schlüssel zur Gelassenheit : so stoppen Sie den Stress [2004]

Gelassenheit ist das Programm der Stunde, wenn es darum geht, mit schwierigen Vorgesetzten oder Mitarbeitern, pubertierenden Kindern, komplizierten Eltern oder anstrengenden Mitmenschen umzugehen. Denn sie hilft, den Überblick zu behalten, gute Entscheidungen zu treffen – und: gesund zu bleiben. Managementtrainerin Sabine Asgodom gibt 12 Schlüssel an die Hand, die den Weg öffnen, um in jeder Situation gelassen zu agieren.

Jetzt anschauen und/oder bestellen bei Amazon





 Buchtipp
 
  
 
Asgodom, Sabine
Balancing : Beruf und Privatleben im Gleichgewicht [1992]

Umdenken ist gefragt: Immer meiir Frauen und Männer wollen nicht mehr nur noch für ihren Beruf leben. Das Privatleben wird ihnen immer wichtiger. Doch wie ist es möglich, beides zu verbinden, ein erfolgreiches Berufsleben und ein glückliches Privatleben? Sabine Asgodom zeigt, was es für alle bedeuten kann, wenn Frauen sich etwas mehr Zeit für sich nehmen und sich Erfolge gönnen, Väter mehr Zeit für die Kinder haben, und alle weitaus weniger gestreßt sind. Dieses Buch will Anstöße geben, Anregungen liefern und nicht zuletzt einen praktikablen Weg zur persönlichen Balance zeigen.

Jetzt anschauen und/oder bestellen bei Amazon





 Buchtipp
 
  
 
Asgodom, Sabine
Das Glück der Pellkartoffeln : vom Luxus der Zufriedenheit [2009]

Das Einfach-Leben-Buch: Lebensfreude auch in turbulenten Zeiten. Wir leben in turbulenten Zeiten, Umdenken ist angesagt. Sabine Asgodom und Siegfried Brockert zeigen Szenarien, Visionen und Hoffnungen. Sie rufen zur Eigeninitiative auf: Klima, Finanzen, Beruf, Ernährung – wem können wir noch trauen? Ein kluges, energiegeladenes Buch, das uns hilft, unser Lebensglück trotz widriger Umstände zu erhalten. Wie viel brauchen wir zum Glücklichsein? Gut gewappnet durch alle Krisen / Weniger haben, mehr sein.

Jetzt anschauen und/oder bestellen bei Amazon





 Buchtipp
 
  
 
Asgodom, Sabine
Eigenlob stimmt : Erfolg durch Selbst-PR [2003]

Eigenlob stinkt? Mit dieser Einstellung wird man kaum Karriere machen. Studien belegen, daß beruflicher Erfolg nur zu zehn Prozent auf Qualifikation und Kompetenz basiert und zu neunzig Prozent auf Image, Auftreten und Kontakten! Wer nach oben will, muß also Öffentlichkeitsarbeit für sich selbst leisten! Sabine Asgodom zeigt, wie man wirkungsvoll präsentiert, wer man ist und was man kann. Wenn Sie Frau Asgodom als Rednerin buchen möchten, kontaktieren Sie bitte die Econ Referenten-Agentur.

Jetzt anschauen und/oder bestellen bei Amazon





 Buchtipp
 
  
 
Asma, Stephen T.
Warum ich Buddhist bin und weshalb Sex, Steaks und Whisky dazugehören [2011]

Weg mit den Räucherstäbchen, hin zum Wesentlichen! Muss man als Buddhist nicht ganz viel Ruhe um sich haben? Die Tür zumachen, um in Achtsamkeit seine Möhren zu schnippeln, oder sich allein in die Berge­ zurückziehen, um in einer Höhle endlich richtig ­zu ­meditieren? Quatsch! Gerade in Momenten des all­täglichen Wahn­sinns können wir uns mit Buddhas ­Lehre besonders schnell in Richtung dauerhaften Glücks ent­wickeln. Wer den Buddhismus wirklich kennenlernen will, braucht keine Klangschalen, sondern nur dieses Buch.

Jetzt anschauen und/oder bestellen bei Amazon





 Buchtipp
 
  
 
Assadi, Abdi
Schatten auf dem Pfad : wie uns die Suche nach Erleuchtung hinters Licht fuhren kann [2011]

Erleuchtung ist nichts für Junkies, sagt Abdi Assadi. Wir alle sind trickreiche Wesen, wenn es darum geht, das Ego zu stärken und Schmerz zu vermeiden. Ob im heiligen Gewand, als Yogi oder „friedvoller Krieger“: Scheinbar suchen wir nach der Wahrheit und merken nicht, dass wir auch auf dem spirituellen Weg einfach nur high werden wollen.Assadis Botschaft: Wer die Fallen auf dem Weg kennt, kann sie nicht immer vermeiden, findet aber einfacher wieder heraus. Was wir zu leicht vergessen: Wir gehen auf die Reise von einem Ort des Mangels aus. Und es ist die tief verwundete Persönlichkeit, die zusätzlich zur spirituellen Erfahrung ihre eigene Heilung braucht. Ein mutiges, herausfordernd klares Buch für all jene, deren Wünsche ans Universum nicht erfüllt wurden und die wissen wollen, wie ein erfülltes Leben wirklich gelingen kann!

Jetzt anschauen und/oder bestellen bei Amazon





 Buchtipp
 
  
 
Assländer, Friedrich
Spirituell Zeit gestalten : mit Benedikt und der Bibel [2008]

Offensichtlich hängen Erfolg und Zufriedenheit, letztlich das Lebensglück ganz entscheidend davon ab, wie wir mit unserer Zeit umgehen. Ich habe keine "Zeit" ist zu der Standardformel geworden, die unser modernes Zeiterleben beschreibt. Untersuchungen haben kürzlich herausgefunden, dass zufriedene und glückliche Menschen einen geordneten Tagesablauf einhalten und diszipliniert arbeiten. Gutes Zeitmanagement bezieht sich jedoch nicht nur auf effizientes und diszipliniertes Arbeiten, es beinhaltet auch die Orientierung an Werten, die Frage nach dem Wesentlichen und die Frage nach dem rechten Maß.

Jetzt anschauen und/oder bestellen bei Amazon





 Buchtipp
 
  
 
Auer, Sabine
Hybrides Kaufverhalten : Einflussfaktoren auf das hybride Kaufverhalten bei Appearance Goods [2009]

Seit einigen Jahren zeichnet sich beim Kaufverhalten ein gewisser neuer "Trend" ab. Es gibt nicht mehr nur konsistentes Kaufverhalten, das von den Forschern einschätzbar ist, sondern immer mehr Menschen, die sich in bestimmten Situationen besonders preissensitiv verhalten, in anderen wiederum besonders preiselastisch, kurzum: "Mit dem Porsche zum Aldi." Dieser Konsument wird als hybrider Konsument bezeichnet und sein Verhalten gilt als unberechenbar. Dadurch wird es für den Handel immer schwieriger, den Konsumenten einschätzen zu können und somit gezielt anzusprechen. Ein hybrides Konsummuster verlangt nach neuen Segmentierungskriterien und die Markenpositionierung wird erschwert. Diese Arbeit soll einen Teil dazu beitragen, den hybriden Konsumenten besser zu verstehen und durch eine qualitative Forschung im Rahmen eines Experiments und eines begleitenden Leitfaden- Interviews die Ursachen und Einflussfaktoren auf das hybride Konsumentenverhalten zu eruieren. Die Studie konzentriert sich dabei auf Shopping Goods, im Speziellen auf Appearance Goods. Das Buch richtet sich an Wirtschaftswissenschaftler, den Handel und Marketingmanager.

Jetzt anschauen und/oder bestellen bei Amazon





 Buchtipp
 
  
 
Augspurger, Thomas
Das Lotusblütenprinzip im Job : Gelassenheit im Job durch den Abperl-Effekt [2009]

Wie die Lotusblüte Schmutz abweist, können Sie Ärger einfach an sich abperlen lassen. Hier erfahren Sie, welcher Ärgertyp Sie sind und welche Hilfsmittel es für mehr Gelassenheit gibt. Wer gelassen ist, reagiert souveräner und ist erfolgreicher! Wie die Lotusblüte Schmutz abweist, können Sie Ärger einfach an sich abperlen lassen. Hier erfahren Sie, welcher Ärgertyp Sie sind und welche Hilfsmittel es für mehr Gelassenheit gibt. Wer gelassen ist, reagiert souveräner und ist erfolgreicher!INHALTE:- Wie Sie von der Natur lernen können: So wie die Lotusblüte Wasser abweist und gegen Verschmutzung immun ist, können Sie im Joballtag Ärger abperlen lassen und in schwierigen Situationen gelassen sein.- Erfahren Sie im ersten Schritt mehr über sich selbst: Welche Antreiber Sie haben, welcher Ärgertyp Sie sind und was Sie auf die Palme bringt.- Lernen Sie im zweiten Schritt, gezielt Techniken und Werkzeuge einzusetzen, um gelassener handeln zu können. Erfahren Sie, wie Sie kritisches Feedback nutzen, mit Konflikten umgehen und ohne Reue verhandeln können.- Nutzen Sie das Lotusblütenprinzip, um souveräner zu reagieren und so erfolgreicher zu agieren. Lassen Sie Ärger einfach an sich abperlen

Jetzt anschauen und/oder bestellen bei Amazon





 Buchtipp
 
  
 
Aust, Leon
Glück dem Zufall überlassen? [2010]

Das Buch betrachtet Glück und Lebensqualität in zahlreichen Lebenssituationen ohne heilsbringende oder esoterisch angehauchte Formeln, Floskeln oder erhobenen Zeigefinger. Es erhellt unterhaltsam die typischen Hindernisse zum persönlichen Glück und weckt dabei das Bedürfnis, durch kleine Übungen nachhaltig das Grau des Alltags aus dem Weg zu räumen. Diese Übungen sind einfach und konkret nachzuvollziehen und durchzuführen. Sowohl der Autor als auch seine Co-Autorin wenden sie in ihrer Tätigkeit als Coach immer wieder erfolgreich an. Zusätzlich räumt das Buch mit Träumen auf, die man allzu gerne träumt und sich dabei automatisch unglücklich macht, da es bei deren Umsetzung oft an Machbarkeit oder Nachhaltigkeit fehlt. Leserinnen und Leser werden für voll genommen. Das Buch pauschalisiert oder entmündigt nicht. Es lädt ein, sein eigenes ganz persönliches Lebensglück zu finden, macht neugierig und fördert den Mut zur Umsetzung. Es stärkt die positive Grundeinstellung zu sich selbst und zum eigenen Umfeld und zwar ohne rosarote Brille.

Jetzt anschauen und/oder bestellen bei Amazon





 Buchtipp
 
  
 
Axt, Peter
Vom Glück der Faulheit : Langsame leben länger ; so teilen Sie Ihre Lebensenergie richtig ein ; [der Ausstieg aus der Fitnesshysterie] [2002]

Schluss mit dem Leben nach dem Formel-1-Prinzip! Besser runterschalten und jeden Augenblick in aller Ruhe genießen. Prof. Dr. Peter Axt und Dr. Michaela Axt-Gadermann liefern den medizinischen Beweis, dass es gut ist, öfter mal faul zu sein, dass zu viel Sport den Körper belastet, Langschläfer mehr leisten, Gelassenheit schlau macht und dass der Winterurlaub im Süden das Leben verlängert. Auf der Grundlage der Stoffwechseltheorie haben sie ein revolutionäres Programm entwickelt, mit dem man kostbare Lebensenergie spart und in gesunder und munterer Verfassung steinalt wird.

Jetzt anschauen und/oder bestellen bei Amazon





 Buchtipp
 
  
 
Ayan, Steve
Hilfe, wir machen uns verrückt! : der Psychokult und die Folgen [2012]

Wieso dreht sich das Denken vieler Menschen heute nur noch um das eigene Ich? Warum sind Diagnosen wie Burn-Out oder ADHS schick? Weshalb tanzen wir den Therapeuten und Coaches nach der Pfeife? Hinter dem Psychoboom verbirgt sich eine kollektive Beunruhigung, die mehr Probleme schafft, als sie zu lösen vermag, sagt Psychologe und Wissenschaftsjournalist Steve Ayan. Sich andauernd selbst im Blick zu haben und das eigene Befinden an den Versprechen der Psychobranche zu messen lässt uns vermeintliche Defizite besonders schmerzlich empfinden. Getrieben vom Mythos der Machbarkeit halten wir unser Lebensglück für eine Frage der Disziplin und des richtigen Know-how. Doch je mehr wir uns abstrampeln, um endlich rundum zufrieden zu sein, desto schneller entfernen wir uns vom Ziel. Selbstoptimierung ist nicht der Schlüssel zum Glück. Denn wer sein Denken und Fühlen ständig unter Kontrolle halten will, der gewinnt nichts und verliert viel – nämlich eine Gabe, die uns die schönsten Momente beschert: Selbstvergessenheit.

Jetzt anschauen und/oder bestellen bei Amazon